Archiv der Kategorie: Freudensprünge

Zum permanenten Residenten

In meinem letzten Blogpost zum Thema Visum habe ich zwar gesagt, dass ich jetzt eigentlich mal eine Pause von den ganzen Anträgen gebrauchen könnten, ich habe mich dann dieses Jahr aber doch noch aufgerafft und mich für das permanent residence … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltag in Japan, Freudensprünge | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk …

… hat mir die Einwanderungsbehörde, das nyūkoku kanrikyoku 入国管理局, heute gemacht. Denn heute habe ich endlich mein erstes 3-Jahresvisum bekommen. Yay! Aber was ist eigentlich so toll an einem 3-jährigen Visum? Nun, einmal muss ich mir den ganzen dämlichen Papierkram … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freudensprünge, Passierschein A38 | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Eine Geschichte über Dämlichkeit

Wir unterbrechen die Umzugs- und Wohnungposts für eine Geschichte über eigene Dämlichkeit, die doch noch ein gutes Ende hatte. Und das passiert bei mir eher selten. Also nicht die Dämlichkeit, sondern das gute Ende ^^; So, hingesetzt und zugehört … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freudensprünge, Wutanfälle | 2 Kommentare

[Unterwegs] Alles Gute zum Nichtgeburtstag!

Und somit gehen wir in eine neue Runde von „Das Nagarazoku versucht, seine Beitrage aufzuholen“. Da ich derzeit verschnuft im Bett liege und eh nichts anderes tun kann, passt es doch ganz gut. Verdammte Kollegen, die ihre verdammten Erkältungen zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freudensprünge, Unterwegs | 5 Kommentare

Und endlich doch der Studienabschluss

Eigentlich wollte ich heute nach Yokohama fahren, um ein zu Konto eröffnen. Ich muss aber auch noch auf eine wichtige Postsendung meines neuen Arbeitgebers warten. Und obwohl die japanische Post doch eigentlich so zuverlässig ist, ist es inzwischen kurz nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freudensprünge, Uni-Alltag | 6 Kommentare

Eigentlich sollte ich über was anderes bloggen, aber ich will nicht

Das Gedenken an die Katastrophe vom 11.03. jährt sich, und wenn man an diesem Tag schon etwas auf seinen japanbezogenen Blog packt, dann doch etwas in Gedenken an all die Opfer, die das Erdbeben und der Tsunami vor 3 Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freudensprünge, Von Zuhause aus | Kommentar hinterlassen

是非弊社でご就業頂きたく、内定のご連絡を差し上げました。

Oder auch: „Herzlich willkommen in unserem Unternehmen!“ Ich habe den Job! Damit fällt mir ein fetter, fetter Stein vom Herzen. Klar hätte ich gegen ein wenig Freizeit in Japan nach meinem Studienabschluss auch nichts gehabt, aber das Geld, ach ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freudensprünge, Neues zum Japan-Aufenthalt | 6 Kommentare