Berlin 2017 – Auflüge & Co. (Teil 1)

DSC07648Wenn wir meine Familie über Weihnachten und Neujahr besuchen, ist meine Mama schon Wochen vorher am Planen, wohin wir welche Ausflüge unternehmen könnten. Leider will das Wetter da nicht immer so mitspielen, aber wir haben an Sonnenstunden genutzt, was Berlin hergeben wollte, und uns aus dem Rest des Wetters einfach nichts gemacht. Wie heißt es so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung!

Am Abend des Tages nach unserer Ankunft fuhren wir zum Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz, um uns die Beleuchtung dort anzusehen und uns mit Weihnachtsmarktsfutter vollzustopfen. Der Weihnachtsmarkt strahlte richtig, und ich nutzte die Gelegenheit, der Gedächtniskirche zum ersten Mal in meinem Leben einen Besuch abzustatten. Trotz all der Weihnachtsstimmung konnte ich die zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen nach letztem Jahr inklusive einem extra großen Aufgebot an Polizeit aber natürlich nicht übersehen …

DSC07657 DSC07658 DSC07662

Ein wenig mehr Berlin gab es dann noch auf einer Sightseeingtour durch Mitte mit meinen beiden Lieblingsexkommilitoninnen, unterbrochen von einem fantastischen Mittagessen in unserer Zufallsentdeckung – einem dänischem Restaurant -, und getoppt von einem außer Kontrolle geratenem Schuhkauf. Was soll ich sagen? In Japan kann ich eben nicht einfach mal so Schuhe kaufen gehen.

DSC07744 DSC07750 DSC07749 DSC07765 DSC07779 DSC07780 DSC07768 DSC07766 DSC07774 DSC07776 DSC07777

DSC07705Mit meinen Eltern wurde es dann noch richtig nostalgisch, denn wir besuchten ein paar Orte, die mir aus meiner Kindheit mehr als gut bekannt sind. Ein Ausflug führte uns an den Müggelsee mit Müggelturm. Gut, auf dem Müggelturm selbst war ich laut Aussage meiner Eltern das letzte Mal mit einem Jahr – allzu sehr erinnere mich daran also nicht mehr 😛 Aber an den Müggelsee trieb es uns öfters; zum Spazieren oder auch zum Baden – letzteres zu dieser Jahreszeit natürlich keine Option XD Der Müggelturm hatte eindeutig schon bessere Tage gesehen, aber sein Treppenhaus und die Mülleimer (!) auf dem Gelände lösten krasseste N(O)stalgie in mir aus. Genauso wie der Eisclown auf der Speisekarte des Restaurants 😛 Im Anschluss ging es dann noch durch die Altstadt, bis uns der Regen zurück ins Auto scheuchte.

DSC07715 DSC07706 DSC07711 DSC07713 DSC07720 DSC07722 DSC07727 DSC07729

Ein sehr fotolastiger Eintrag, der auch schon ziemlich lang ist, also komme ich zu den Ausflügen & Co. nach dem Jahreswechsel in einem zweiten Teil. Selbiger war übrigens wie immer vollgestopft mit Familientraditionen und viel zu viel Essen – wie Weihnachten auch 😛 Und genau dafür fliegen wir auch jedes Mal zu dieser Jahreszeit hin 😉

DSC07679 DSC07793 2018-01-01 19.45.10 2018-01-01 19.44.22

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter In Berlin, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Berlin 2017 – Auflüge & Co. (Teil 1)

  1. Rotbuchenbaum schreibt:

    Das dänische Essen schaut superlecker aus. Vielen Dank für den schönen Beitrag.

    Ich würde Euch ja auch gerne ein Foto von mir zukommen lassen. Wie kann ich das tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s