[Unterwegs] Dem Frühling auf der Spur

So schön unser Urlaub in Berlin auch war, Glück mit dem Wetter hatten wir in den 2 Wochen wahrlich nicht. Die Spanne reichte von arschkalt und bewölkt bis zu arschkalt und regnerisch – nicht mal Schnee hatten wir! Schweinerei!

DSC06848Nach unserer Rückkehr wollten wir also erst einmal die Sonnenspeicher auffüllen, und ein wenig den Frühling einläuten ist auch nie verkehrt. Dass die Rapsblumen, die nanohana (菜の花) auf Japanisch im Azumayama-Park (吾妻山公園) gerade in voller Blüte standen, kam uns daher nur natürlich nur recht 😀

Der Azumayama-Park liegt in Ninomiya (二宮町) in der Präfektur Kanagawa (神奈川県) und ist vom Bahnhof Ninomiya fußläufig erreichbar. Wie das Kanji 山 verrät, liegt der Park auf der Spitze eines Berges, aber eines wirklich nur kleinen Berges und der Aufstieg sollte weder größere Probleme bereiten noch Wanderkleidung brauchen 😉 Die Rapsblumen blühen von Mitte Januar bis Mitte Februar, aber durch die tolle Aussicht lohnt sich ein Besuch in dem Park eigentlich das ganze Jahr über.

DSC06852

Da ich da war, war der Fuji-san natürlich eingewolkt, aber das ist ja nichts Neues. Ich und dieser Berg, ey … Aber alleine die Tatsache, dass ich auf einem Berg stehend das Meer sehen kann, begeistert mich immer wieder aufs Neue 😉

DSC06842

Auch zur Kirschblütenzeit soll der Park laut Homepage nicht enttäuschen. Auf der Rückseite des Berges bekamen wir ein sogar im Januar schon ein paar von den richtig früh blühenden zu sehen!

Eine weitere Attraktion:

DSC06824 DSC06832

Die entspannteste schottische Faltohrkatze, die ich je oben auf einem Berg getroffen 😛 Anscheinend bringt ihr Besitzer sie regelmäßig mit in den Park und Chami-chan (チャミちゃん) hat sich auf Instagram schon zu einer beliebten Touristenattraktion gemausert.

Mitte Januar und in der Mittagssonne konnten wir unsere Jacken ausziehen und kurzärmlig unsere mitgebrachten Köstlichkeiten verspeisen. Der Park war nicht leer, aber auch nicht überfüllt und wir fanden problemlos einen Platz mit wunderschöner Aussicht für unser Picknick. Ich glaube, ich weiß, wo wir dieses Jahr hanami machen 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu [Unterwegs] Dem Frühling auf der Spur

  1. Claudia schreibt:

    Oh, das sieht ja wirklich fantastisch aus. 🙂 Müssen wir uns auch mal anschauen.

  2. zoomingjapan schreibt:

    Mt. Fuji und Katzen! Besser geht’s doch gar nicht! ^__^

  3. Tara schreibt:

    Total schöne Bilder! Bei dem ganzen Gelb kommt man doch gleich in Frühlingsstimmung 🙂
    Und die Katze dazu … :3

    • nagarazoku schreibt:

      Jaaa! Frühlingsstimmung und das schon im Januar 😄 Aber jetzt gerade ist das Wetter hier auch nicht so berauschend. Hoffentlich wird es am Wochenende wieder besser …

      • Tara schreibt:

        Ich schieb euch ein bisschen was von der Sonne rüber, die wir gerade in Norddeutschland haben! 🙂

      • nagarazoku schreibt:

        Uuuh, immer her damit! Aber behalt auch was für dich – Sonne gibt’s im Norden ja jetzt auch nicht zu oft 😄

  4. Pingback: [Unterwegs] Auf den Kōbōyama | Ein Nagarazoku in Japan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s