[Unterwegs] Klein-Edo in Kawagoe

So, weiter geht es mit unserem Sommerurlaub. Wir hatten immer noch das Auto von meinem Schwager, allerdings wurde uns überaus durchwachsenes Wetter vorhergesagt. Wie eigentlich unseren gesamten Urlaub hindurch. Wir beschlossen, uns davon nicht abhalten zu lassen, und steuerten ein Ziel an, das wir schon lange auf unserer Liste hatten: Klein-Edo in Kawagoe 小江戸川越.

Kawagoe befindet sich mit Bahn etwa 30 Minuten vom Stadtzentrum Tōkyōs entfernt. Mit Auto braucht man gerne mal etwas länger. Die Hauptattraktion ist eine Straße, die beidseitig mit Lager- und Warenhäusern in traditioneller Bauweise gesäumt ist. Dort soll man sich angeblich in die Edo-Zeit zurückversetzt fühlen.

Und doch, ja, ein wenig Atmosphäre kommt schon auf. Wenn ich von „traditioneller Bauweise“ schreibe, meine ich übrigens nicht die typische Holzbauweise, die hier vielerorts noch gang und gäbe ist, nein, nein. Diese Häuser sind stabil aus Ziegeln und Lehm errichtet worden, um sie feuersicher zu machen.

In den Gebäuden haben sich natürlich inzwischen lauter Souvenirläden und Restaurants breitgemacht, und der Hauptfokus liegt auf Tourismus und Dingen, die der geneigte Tourist kauft. Was mich zu Anfang ein wenig enttäuscht hat, hat dann doch sehr viel Spaß gemacht. Die Läden haben alle wahnsinnig unterschiedliche Sachen im Angebot, und auch wenn viel Touristenkitsch dabei war, konnte man doch hier und da ein paar echte Schätze entdecken. Außerdem waren die Läden gut klimatisiert, was uns an diesem Tag mehr als willkommen war, denn es war heiß, so wahnsinnig heiß, und der Schweiß lief uns nur so in Bächen die Haut herunter …

Ein Glockenturm, die 時の鐘 toki no kane, Glocke der Zeit, den ein Feudalherr im 17. Jahrhundert errichten ließ, damit der Turm die Zeit läuten könne, gilt als ein Wahrzeichen Kawagoes. Angeblich ist er schon mehrmals renoviert bzw. wiederaufgebaut worden, und sieh nur an, auch wir bekamen nur einen eingepackten Glockenturm zu Gesicht. Sehr schade!

So interessant ich die Hauptstraße auch fand, sie war doch sehr anstrengend. Der Weg war sehr schmal und man konnte irgendwie nirgendwo stehenbleiben, ohne gleich ein riesiges Hindernis für andere zu sein. Ich kaufte mir ein wahnsinnig leckeres Eis aus zwei verschiedenen Arten Süßkartoffeln und mit extra Süßkartoffelpulver als Topping oben drauf, aber ich konnte nicht mal ein Photo davon machen, weil echt nirgendwo mal für 5 Sekunden ruhig stehen konnte. Und das an einem Wochentag! Aber das Eis war fantastisch, so viel kann ich sagen 😛

2017-08-20 18 09 03Zum shuin-Sammeln war die Straße allerdings fantastisch, mit vielen kleinen und großen Schreinen und Tempeln rechts und links in Seitenstraßen versteckt. Über den Raben freue ich mich besonders – ich stehe doch so auf Raben :3

Eine weitere Sehenswürdigkeit ein paar Gehminuten von der Hauptstraße entfernt schafften wir noch, bevor der angekündigte Regen auf uns niederprasselte: den Hikawa-Schrein 氷川神社. Bekannt ist er für seine Windglöckchen und für seine Fisch-Orakel, die man sich angeln kann.

Das Angeln war gar nicht mal so einfach, hat aber viel Spaß gemacht!

Es gibt sicher noch viele andere Sehenswürdigkeiten in Kawagoe, die wir dieses Mal wetterbedingt auslassen … nun gut, nicht mussten, aber wer will schon draußen im strömenden Regen herumrennen? 😉 Ich war für den Tag zufrieden und die Rückfahrt würde noch lange genug dauern, also machten wir uns langsam auf den Heimweg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu [Unterwegs] Klein-Edo in Kawagoe

  1. Bommel schreibt:

    Ihr wart am Hikawa-Schrein! Bei Rei-chan! Ich weiß es!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s