Und ab jetzt nur noch Sushi?

Das war und ist eine der häufigsten Fragen, die mir vor und nach meinem Umzug nach Japan gestellt wurde bzw. immer noch gestellt wird. Es fasziniert mich immer wieder für wie unglaublich eintönig die japanische Küche oft gehalten wird – aber auch meistens nur von den Leuten, die auch der Meinung sind, alle Japaner würden sich ein und denselben Charakter teilen. Und dabei kann man in Japan so vielfältig essen, wie überall anders auf der Welt auch. Allein ein Blick auf meine Mittagsteller verrät, dass ich weit davon entfernt bin, jeden Tag nur Sushi zu essen.

Aber versteht mich nicht falsch: Ich liebe Sushi und es kommt regelmäßig bei uns auf den Tisch.

 

Aber nur noch? Liebe Leute, Japaner sind nicht so anders, wie man es uns in den Medien immer weismachen will: Auch ihnen hängt ein Essen zur Nase und zu den Ohren raus, wenn sie es nur noch vorgesetzt bekommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Das leibliche Wohl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Und ab jetzt nur noch Sushi?

  1. Tobias S schreibt:

    Danke für den Beitrag … ich *hasse* Fisch – und habe in Japan dennoch hervorragend und sehr abwechslungsreich gegessen. 🙂

    • nagarazoku schreibt:

      Ich kann mich auch absolut nicht beschweren. Ich hasse zwar Fisch nicht, aber wenn ich gerade keinen Bock auf welchen habe, gibt es immer mehr als genug köstliche Alternativen :3

  2. Bommel schreibt:

    Hunger. Hunger. Großer, nie versiegender Hunger.

  3. altesweibsbild schreibt:

    …eeeeendlich, ich rolle ja gerade von vorne nach hinten durch und habe sie wirklich vermisst, deine Essenbilder 😀 wie lecker…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s