Die bisher längste Zeit in Japan

Ich war schon sehr oft in Japan. Rechne ich alle Besuche zusammen, komme ich auf 3 1/2 Jahre, die ich insgesamt schon in Japan gelebt habe. Allerdings waren meine Aufenthalte bisher immer zeitlich begrenzt, mein längster damals mit 11 Monaten. Danach gab es für mich immer eine längere Pause von Japan. Zwischendurch habe ich ja wirklich für 3 Jahre lang ein halbes Jahr hier und ein halbes Jahr in Deutschland gelebt. Ich hatte immer ein Abflugdatum im Nacken. Meist für genau dann, wenn ich mich da, wo ich gerade war, so richtig eingelebt hatte. Alltag in Deutschland wieder? Schön, aber vergiss nicht, dass morgen der Flug nach Japan geht! Endlich Alltag in Japan aufgebaut? Dann sag mal tschüß, der Flieger wartet schon! Was toll nach Jetset klingt, war zwischendurch wahnsinnig belastend, zumal auch ständig meine ganzen Sachen mit mir umziehen mussten und ich wirklich für fast 3 Jahre das Gefühl hatte, nirgends richtig angekommen zu sein.

Inzwischen bin ich seit 13 Monaten am Stück wieder in Japan. Einen Flug nach Deutschland habe ich im Auge, aber das ist nur ein kurzer Urlaub, ein Familienbesuch. Ich muss meinen Lebensmittelpunkt nicht wieder für ein halbes Jahr in ein komplett anderes Umfeld verschieben, nicht wieder meine wichtigen Besitztümer auf eine Menge reduzieren, die in zwei Koffer passt. Ich weiß, wo ich nächstes Jahr bin, kann längerfristige Planungen machen, ohne Leuten sagen zu müssen „Maaaah, FALLS ich dann im Land bin …“ Und ein eigener Haushalt ist auch nicht zu verachten 😉

13 Monate am Stück mag jetzt für viele kein großes Kunststück sein, aber ich habe endlich das Gefühl, irgendwo angekommen zu sein. Ich hoffe, das hält lange an – die Regel besagt ja, dass die meisten nach 5 bis 7 Jahren Japan genug haben und den Heimweg antreten 😛 Warten wir es also ab 😄

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alltag in Japan, Von Zuhause in Japan aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die bisher längste Zeit in Japan

  1. Kitty schreibt:

    ich drücke dir die daumen, dass alles wie geplant läuft und du endlich das zuhause-gefühl genießen kannst! so richtig mit sicherheit und ruhe kommt das doch irgendwie erst auf, wenn man länger vor ort ist, sich entspannend und ent-falten kann. cheers auf dein länger-in-japan-sein!

    • nagarazoku schreibt:

      Vielen lieben Dank *.* Und ja, genau dieses länger mal vor Ort sein hat mir die letzten Jahre doch etwas gefehlt.

  2. Bommel schreibt:

    Ich spare fleißig, um dir alsbald mal für 2 Wochen Deutschland in Form von le moi nach Japan zu bringen.
    Ich habe schon….. 10 Euro. Es kann nicht mehr lange dauern.

    • nagarazoku schreibt:

      Ich habe noch 2,48€ aus meinem letzten Deutschlandurlaub, die ich dazugeben könnte! Wir sind fast da!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s