あけましておめでとうございます!!!


Ist es zu spät, um hier ein frohes neues Jahr zu wünschen? Ich entscheide mich für Nein und daher: Ein frohes neues Jahr!

Viele Leute haben mir erzählt, was für ein schreckliches Jahr 2014 für sie war, doch trotz einiger harten Tiefs (dass nach 17 Jahren in unserer Familie unser Rocky eingeschläfert werden musste, war für mich bestimmt mit das Schlimmste) ist 2014 für mich das Jahr, in dem ich endlich, endlich, endlich die Uni abgeschlossen und auch noch sofort von der Uni weg eine Anstellung gefunden habe. Und bei Arbeit ist bei weitem nicht alles perfekt, aber ich mache meinen Job sehr, sehr gerne! Ich konnte auch  auf vorerst unbegrenzte Zeit mit Kei zusammenziehen und damit dem „Fern“ in unserer Beziehung ein Ende setzen. Mehr hätte ich mir für 2014 gar nicht wünschen können.

2015 befinden wir uns im Jahr des Schafes, des Holzschafes, um genau zu sein:

„Alle Menschen, die in diesem Tierkreiszeichen geboren sind, könnten sich eigentlich freuen, denn es ist ihr Jahr. Doch ganz so einfach ist es nicht. Alte Pläne und Wünsche kommen wieder auf. Mit der Verwirklichung will es jedoch nicht so richtig voran gehen. Alles erscheint viel, viel langsamer voranzugehen als erwartet. Hinzu kommen mehr und mehr Komplikationen. Da hilft es nur, die eigenen Erwartungen auf einem niedrigem Niveau zu halten, mit den Gedanken am Boden zu bleiben und den eigenen Verstand überlegt einzusetzen. Unter diesen Voraussetzungen kann das Jahr des Schafs auch für das Schaf selbst trotz allen Schwierigkeiten ein gutes Jahr werden. Gesellschaftliche Verpflichtungen und die persönlichen Beziehungen sollten auf jeden Fall in den Vordergrund gestellt werden.“
(Quelle)

Ehrlich gesagt habe ich keine großen Ziele für das Jahr 2015, daher habe ich auch kein Problem damit, wenn alles etwas langsamer vorangeht. Ich will mich weiter in meiner Firma etablieren und das Zusammenleben mit Kei genießen. Eventuell besuchen mich meine Eltern oder auch mein Bruder dieses Jahr in Japan, aber auf jeden Fall werde ich wieder einen Urlaub in Deutschland verbringen. Ich weiß nur noch nicht ob Sommer oder Winter. Vielleicht beide 😛 Mein Fuß hat sich inzwischen auch so weit erholt, dass ich wieder mehr unternehmen kann, und das werde ich mit steigenden Temperaturen und Sonnenscheinstunden auch tun 😉 Bisher sieht doch also alles ganz zufriedenstellend aus! Na, dann: Auf ein weiteres Jahr!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Zuhause in Japan aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu あけましておめでとうございます!!!

  1. Michelle schreibt:

    Frohes Neues Jahr!
    2014 war ein bewegtes Jahr, es ist ganz okay, wenn 2015 weniger bewegt wird. 😀
    Erzählst du uns mal mehr von deinem Job?

    • nagarazoku schreibt:

      Na, das lässt sich bestimmt einrichten, auch wenn ich alles ganz wage halten muss, weil mir Chef sonst eventuell aufs Dach steigt 😛

      Dir auch ein frohes Neues!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s