Alle Jahre wieder …

… weihnachtet es auch in Japan. Und wie jedes Jahr ist es aber nicht das Gleiche wie Weihnachten in Deutschland. Die Stimmung, die fun’iki 雰囲気, stimmt einfach nicht. Das mag zum Großteil daher kommen, dass meine Familie nicht hier ist … und dass ich am 24. arbeiten muss -.-‚ Während der 23.12. als Geburtstag des tennō ein Feiertag und damit frei ist, sind der 24. bis 26. ganz normale Arbeitstage. Mit den typischen japanischen Arbeitszeiten bleibt einem da nicht viel Zeit zum Feiern. Und obwohl Kei und ich also morgen ganz normal auf Arbeit müssen und abends nicht vor 21 Uhr zurückkommen, haben wir versucht, uns so viel Weihnachtsstimmung wie möglich ins Haus zu holen mit Adventskalender, einem Plastikweihnachtsbaum und selbstgebackenen Plätzchen ^.^

Und heute gab es über den Tag verteilt „Kevin – Allein zu Haus“, „Weihnachten bei den Hoppenstedts“ und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, während wir Koffer ge- und Geschenke verpackt haben, denn am Freitag geht es ja schon für eine Woche meine Familie in Berlin besuchen 😀

Wir waren auch auf dem Weihnachtsmarkt in Yokohama, auf dem ich 2010 mit Kei schon mal war. Damals war er nicht so bombig, aber wir hatten ein wenig gehofft, dass er in der Zwischenzeit gewachsen ist. Und ja, er war größer … aber eine positive Entwicklung war es nicht gerade. Gab es 2010 noch neben Fressbuden auch Läden, die ein wenig deutsche Weihnachtsdeko verkauften, so bestand der Markt dieses Jahr ausschließlich aus Fressständen, die zum Großteil auch nur entweder japanisches Zeug oder deutsches Oktoberfestzeug anboten O_o Eine Eisbahn gab es zwar auch und die war auch gut besucht, aber mein Fuß … *seufz* Schlittschuh wäre ich nun wirklich gern gelaufen …

Vielleicht schaffen Kei und ich es jetzt in Berlin noch mal zum Weihnachtsmarkt. Laut Homepage hat der am Gendarmenmarkt auch dieses Jahr wieder bis zum 31.12. geöffnet.

Ein Pfefferkuchenhäuschen hatten wir uns bei Muji auch gekauft, aber dann leider nicht mehr geschafft, es zu machen >_< Na gut, dann eben im nächsten Jahr!

In dieser Hinsicht: ein paar schöne Weihnachtstage, wo und wie auch immer ihr feiert 😉 Ich werde morgen mit den Kollegen im Büro Weihnachtsstimmung verbreiten und abends wartet ein japanischer Weihnachtskuchen クリスマスケーキ auf uns ( ̄▽ ̄)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Zuhause in Japan aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Alle Jahre wieder …

  1. Michelle schreibt:

    Euer kleines Hamsterchen fragt sich bestimmt, was der bunte Krimskrams an seinem Terrarium sein soll. ^^
    Frohe Weihnachten!

    • nagarazoku schreibt:

      Das hat sie die ersten Minuten lang allerdings XD Inzwischen ist es ihr egal, man kann es ja nicht mal fressen XD

      Dir auch frohe Weihnachten!!! 😀

      • Michelle schreibt:

        Ich hab dich bei Xing angedingbumst, damit du mein Kontakt dort wirst und ich dir mal was schreiben kann. Gott, ist das klompiziert realen Kontakt mit Leuten aufzunehmen! ^^
        Nimmst du bitte an? Dann schreibe ich dir mal. 🙂

      • nagarazoku schreibt:

        Schon erledigt! Juhu, danke fürs Finden 😀

  2. Iris schreibt:

    Hallo :3
    Ich verfolge deinen Blog schon ziemlich lange und habe mir erlaubt, dich zu meinem Blogroll hinzuzufügen – ist das für dich auch okay? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s