Es ist geschafft!!!

Heute Morgen habe ich endlich meine Masterabschlussarbeit eingereicht. Das bisher kräftezehrendste Kapitel meiner Studienzeit liegt damit hinter mit! Als letztes steht die mündliche Verteidigung an, aber die ist eher reine Formsache und das größte Problem hier könnte werden, meine Dozentin zu einem zeitigen Termin zu bewegen.

Alles Hausarbeiten, die ich je geschrieben habe. Guckt, ein Buch ist das! Ein ganzes Buch!

Heute war damit der erste Abend seit … ewig … immer … seit Beginn des Studiums (???), an dem keine Hausarbeit, kein Vortrag, keine Klausurvorbereitung oder ähnliches im Hinterkopf lauerte, während ich mit Tee und Süßigkeiten vor dem Fernseher langsam wegschlummerte. So richtig realisiert habe ich es noch nicht, aber ICH MUSS VERDAMMT NOCH MAL NIE WIEDER EINE HAUSARBEIT SCHREIBEN! NIE, NIE WIEDER!!! Und Hausarbeiten habe ich, weiß Gott, viele, viele, viele geschrieben in meiner Bachelor- und Masterstudienzeit. 16 Stück, um genau zu sein. Davon zwei große Abschlussarbeiten. Dass das unglaublich viel ist, musste auch meine Uni einsehen und reduzierte die Anzahl an Hausarbeiten für die kommenden Jahrgänge beträchtlich. Fantastisch. Na, Hauptsache ich bin mal wieder im Versuchskaninchenjahrgang, der sich bemühen darf im Angesicht dieser Arbeitslast seinen geistigen Gesundheitszustand aufrecht zu erhalten.

Was steht jetzt noch an? Hoffentlich die Zusage der Gaming Company nach einem, wie ich finde, doch recht erfolgreichen 2. Bewerbungsgespräch letzte Woche. Und dann natürlich mein Umzug nach Japan, für den ich auch noch einiges zu tun habe. Aber wie freue ich mich, dass ich mich ENDLICH damit beschäftigen darf! 😀

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Freudensprünge, Uni-Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s