Der TOEIC, Arbeitssuche und Weihnachten

Ende letzter Woche habe ich mein TOEIC-Ergebnis erhalten: fast volle Punktzahl und damit ein goldenes Zertifikat 😀 Na, da hat sich die Teilnahme ja gelohnt! Jetzt kann ich endlich was genaueres zu meinen Englischkenntnissen in die ganzen Bewerbungen schreiben!

Apropos Bewerbungen: Ich bin noch mittendrin in der Arbeitsplatzsuche für April nächsten Jahres. Das ist gar nicht so einfach, wenn man sich nicht an den japanischen Zeitplan halten kann, denn viele Neueinstellungen für 2014 wurden bereits Anfang 2013 vergeben. Einige Unternehmen stellen auch außerhalb der festen Fristen ein, aber viele wollen dann schon Arbeitserfahrung von ihren Bewerbern und eher seltener werden dafür Leute von der Uni weg angestellt. Aber ich gebe trotzdem nicht auf, ein paar Unternehmen gibt es ja!

Heute hatte ich zum Beispiel einen schriftlichen Test bei einer Gaming Company, bei der ich mich als Übersetzer beworben habe. Der Test hatte es ganz schön in sich! Auch wenn ich alles geschafft habe, bin ich mir nicht sicher, ob ich mit meiner Leistung so richtig zufrieden bin, aber wie ich abgeschnitten habe, werde ich erst in 2 bis 3 Wochen erfahren. Danach dürfte sich ein Interview anschließen. Hatten Bewerbungen schon immer so viele Stationen? Das ist ganz schön zeit- und energieraubend -.-

Da ich nun auch noch einen Nebenjob habe, den ich aber für das Geld unbedingt brauche, musste ich meine Masterarbeit die letzten 2 Wochen ganz schön vernachlässigen -___- Nicht gut, das wird sich diese Woche ändern. Anmelden konnte ich die Arbeit noch nicht, es fehlt noch die Unterschrift meines Zweitkorrektors, aber die sollte ich die nächsten Tage bekommen. Hoffentlich.

Ansonsten hat bei uns gestern dann die Weihnachtszeit angebrochen, meine Eltern warten damit immer bis nach Totensonntag. Das finde ich auch vollkommen in Ordnung; dass man hier bereits seit Mitte/Ende September (?) in den Läden mit dem ganzen Weihnachtskram quasi erschlagen wird geht mir genug auf die Nerven. Nun muss ich mich auch langsam mal um Weihnachtsgeschenke kümmern ^^;

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uni-Alltag, Von Zuhause aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s