Renovierungsarbeiten und falscher Alarm

Unser Büro wird renoviert, weshalb fast alle Mitarbeiter die gesamten obon-Ferien – お盆 ist eine Zeit, in der man in Japan den Verstorbenen gedenkt – frei haben. Nach der Renovierung soll unser Büro mehr dem internationalen Unternehmensstandard entsprechen. Ich sehe ja eher, dass wir uns noch mehr als sowieso schon auf der Pelle sitzen werden. Denn waren bisher alle Mitarbeiter Hälfte-Hälfte auf Nord- und Südseite unserer Etage aufgeteilt, so wird es jetzt ein Verhältnis von 1/3 Mitarbeiter auf der Nord- und 2/3 Mitarbeiter auf der Südseite sein, um mehr Platz für Meetingräume und auch einen Lunch-Corner zu schaffen.

Für die Renovierung musste gestern dann unser gesamtes Büro in Kartons verpackt und selbige dann beschriftet werden, damit die Umzugshelfer uns am Ende die Kartons zum Entpacken nur noch an die entsprechenden Stellen packen müssen. Und weil wir gestern so schnell mit packen fertig waren, durften wir die Arbeit 2 Stunden früher verlassen 😀 (Gut, wenn alles eingepackt ist, kann man dann auch nicht mehr arbeiten :P) Man könnte ruhig öfters bei uns renovieren!

Am Donnerstag gab es einen kleinen Schreckmoment in unserem Büro, als auf einmal die Erdbebenwarnung von 60 Handys gleichzeitg losging! Es wurde mucksmäuschenstill und alle starrten aus dem Fenster, als würde man ein Erdbeben anrollen kommen sehen ^^; Letztendlich kam keins. Ich persönlich habe es ja noch nie erlebt, dass dieser Erdbebenalarm losging und dann wirklich ein Erdbeben kam. Aber als wir da so standen und warteten, was passieren würde, war mir für eine Sekunde echt schlecht: Ein starkes Erdbeben, während ich irgendwo in der 16. Etage eines Gebäudes sitze? O_o Darauf möchte ich bitte verzichten!

Gesundheitlich geht es mir besser. Was auch immer der Arzt sich gedacht hat, woran meine Schmerzen gelegen haben, die Medikamente schlagen an und die Schmerzen sind bis auf ein paar klitzekleine Stechen in der Schläfe ab und an verschwunden. Dann kann ich meinen Renovierungsurlaub ja sogar genießen (*^^*)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mein Praktikum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s