Satz mit x, mit hanami dieses Jahr wird’s wohl nix

Zumindest nicht hier in Japan. In Berlin findet die Kirschblütenschau wohl eine Woche nach meiner Ankunft im Erholungspark Marzahn statt.

Da haben sich Kei und ich also heute extra trotz starkem Wind mit den Fahrrädern auf zu einem Fluss gemacht, an dem es vor Kirschbäumen nur so wimmelt – der Wetterbericht sprach immerhin davon, dass es dieses Wochenende soweit sei – und dann nix! Nicht eine einzige Kirschblüte 😦 Also das ging vor 4 Jahren alles früher. Die japanische Kirschblütenzeit in ihrer vollen Pracht wird mir daher dieses Jahr also leider verweht bleiben 😦

In unserem Haus hat inzwischen auch die bedrückte Stimmung Einzug gehalten. Knapp eine Woche habe ich noch, dann geht es zurück nach Deutschland. Ein wenig Papierkram muss noch erledigt werden, am Freitag geht es ganz früh zu unserem Hotel in der Nähe von Narita und *trommelwirbel* schon wieder ab nach Disneyland (o^^o) Eine Überraschung von Kei an mich. Und ich hab ihm auch noch geglaubt, dass wir schon am Freitag ins Hotel fahren, damit wir nicht so viel Stress haben. Na, da werde ich das Wochenende aber mit ganz vielen bittersüßen Gefühlen verbringen ^^;

Am Sonntag um etwa 12 Uhr und ein paar Zerquetschte geht dann mein Flieger zurück nach Deutschland. Ich bin inzwischen genauso wehleidig wie ich vor meinem Flug nach Japan war. Damals hab ich mich natürlich auf Japan, auf meinen Freund und unsere gemeinsame Wohnung gefreut, genauso wie ich mich jetzt auf Deutschland, meine Familie, Hunde und meine Freunde freue. Aber die Fernbeziehung raubt unglaublich viel Energie und es ist auch extrem anstrengend, sich ständig wieder neu einleben zu müssen. Gerade ist man angekommen, schon muss man wieder weg – und dann treffen da ja auch immer zwei doch recht unterschiedliche Lebenswelten aufeinander. Mein letzter umgekehrter Kulturschock war ordentlich, mal schauen, wie hart er mich dieses Mal erwischt o.O

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Zuhause in Japan aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Satz mit x, mit hanami dieses Jahr wird’s wohl nix

  1. Nori schreibt:

    Tut mir leid, dass du schon wieder zurückkommen musst.
    Genieße deine letzten Tage, so sehr du kannst.
    Und dann freue dich, denn ich bin auch hier in Deutschland, und ich freue mich sehr auf dich!

    • nagarazoku schreibt:

      Ich freue mich auch auf euch alle!!! Wenn ich erstmal wieder in Berlin zurück bin, wird es schon gehen, aber ich hasse, hasse, hasse die Verabschiedungsszene Narita >.< Aber ich sollte mir vielleicht immer vor Augen halten, dass ich in Berlin sofort wieder Kira ihre Flauscheohren langziehen kann 😄 😄 😄

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s