Liebes Jahr 2011

Mit dir habe ich keinen schönen Start hingelegt. Todesfälle in der Familie sind einfach kein guter Anfang für ein neues Jahr 😦 Und auch sonst warst du in vielerlei Hinsicht sehr anstrengend. Sollte es dein Ziel gewesen sein, meine Organisationsfähigkeiten und mein Nervenkostüm bis ins Letzte auszutesten, warst du mehr als erfolgreich. Aber wie könnte ich dir böse sein, wo mit der Keiō dann doch alles geklappt hat, sogar zwei Stipendien dabei rausgesprungen sind und ich seit nun mehr als vier Monaten mit Kei zusammen wohnen darf?

Wie jedes Jahr hattest du deine guten und schlechten Seiten. Das Jahr 2012 steht nun schon in den Startlöchern, und so sehr es mir auf den Magen schlägt, dass damit das Ende meines Aufenthaltes hier und damit das Ende des Zusammenlebens mit Kei sich nähern, so bin ich doch gespannt, was es für mich bereit hält.

Liebes Jahr 2011, es war schön mit dir, aber nun wird es Zeit für etwas Neues. Wir können ja Freunde bleiben.

Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! – 良いお年を!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Von Zuhause in Japan aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s