Monatsarchiv: September 2011

Erkenntnisse eines Saufgelages

Gestern fand ausgerichtet vom Seminar meines Betreuers Herrn Ō. eine Begrüßungsfeier für mich zum Willkommen in der Politikwissenschaft an der Keiō-Uni statt. Dass ich die Kurse nur als Gasthörer belege und keine Punkte kriege, schien erst einmal egal zu sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keiō-Uni | Kommentar hinterlassen

Umzug nach Maruhausen

Heute war es endlich soweit und Maruko konnte in ihr neues Zuhause umziehen. Ich bin so froh, dass wir endlich einen passenden „Käfig“ gefunden haben, auch wenn es ein Aquarium geworden ist XD Und das hier ist das neue Maruhausen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hamster-Stories, Von Zuhause in Japan aus | Kommentar hinterlassen

Ich bleib heute drin!

Gerade fegt der Taifun Nummer 15, in den deutschen Medien auch als „Roke“ bekannt, über uns hinweg. Seit etwa 2 Stunden befindet sich auch Kanagawa im Sturmzentrum (nicht im Auge, da ist es ja ruhig). Der Taifun gehört zu den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Von Zuhause in Japan aus | Kommentar hinterlassen

[Unterwegs] 三連休 – 3 Tage frei? Das muss genutzt werden! (Teil 2)

Die Nacht im Hotel war sehr erholsam und hatten wir noch bis 14 Uhr Zeit, dann läutete die Abfahrt. Und was macht man in Nara, wenn man 4 Stunden Zeit hat? Genau! Rehe antatschen! Also auf zum tōdaiji 東大寺! Unser Hotel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs | 3 Kommentare

[Unterwegs] 三連休 – 3 Tage frei? Das muss genutzt werden!

Für eine Beerdigung wollte sich Keis Familie am Samstag in aller Früh auf den Weg nach Nara machen und Sonntag Abend zurückkommen. Und da ich gerne in Nara bin, beschloss ich, das Wochenende hier nicht allein herumzusitzen, sondern mitzufahren und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterwegs | Kommentar hinterlassen

Ein Placement-Test – Und dann?

Letzte Woche Mittwoch fand der Placement-Test statt. Die Ergebnisse gab es am Freitag. Ich hatte mir ein besseres Ergebnis gewünscht, einfach nur, um Kurse der japanischen Fakultäten belegen und Punkte erhalten zu können. Das kann ich jetzt leider nicht, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keiō-Uni | Kommentar hinterlassen

Wie man sich einen Tutor angelt, obwohl man keinen hätte kriegen sollen

Schritt 1: Man verwirre seinen Dozenten so lange mit dem Nichtwissen über seinen eigenen Studentenstatus, bis dieser quasi von selbst auf die Idee kommt, man würde das Anrecht auf einen Tutor haben. Dass ich hier quasi ein Sonderfall bin, habe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Keiō-Uni | Kommentar hinterlassen