[Andere Länder, andere Sitten] Die Sache mit dem Abwasch

Nach einem langen und zwei kurzen Aufenthalten war ich eigentlich der Ansicht, bereits alles, was in Japan „anders“ ist, zu kennen. Tjaaa, so kann man sich täuschen.

Das hier ist das Waschbecken in unserer Küche.

Jaaa, ich hab extra noch abgewaschen – will mir ja nix nachsagen lassen hier 😛

Was mich damals im Wohnheim schon gestört hat, ich aber für eine „Wohnheimeigenheit“ hielt, scheint dann für japanische Waschbecken zumindest in der Küche ganz normal zu sein: sie sind riesengroß – was toll ist – aber sie haben keinen Stöpsel o.O

DSCF1629Das brauchen sie aber auch nicht, denn in Japan wäscht man wie folgt ab:

Man verteilt großzügig Spülmittel auf das abzuwaschende Geschirr, dann rubbelt man mit einem Schwamm so lange auf dem Geschirr rum, bis kein Dreck mehr zu sehen ist, und zum Schluss spült man unter fließendem Wasser den Schaum ordentlich ab. Und zwar den ganzen Schaum! ORDENTLICH!

In meiner Familie wird schon allein zum Wassersparen das Waschbecken mit Wasser gefüllt, das Spülmittel hineingegeben und dann abgewaschen. Außerdem darf das, was an Schaum nicht beim ersten Flusch abgespült wurde, von alleine wegtrocknen. Aber da hab ich wohl die Rechnung ohne meinen Freund gemacht XD Ich weiß nicht, ob das Spülmittel in Japan so agressiv ist, dass es einen umbringen würde, wenn man es nicht ordentlich vom Teller weggespült hat, aber so etwa jeden zweiten Abwasch, den ich mache, darf ich mir was von unsachgemäß abgespültem Geschirr anhören 😛 Zuerst dachte ich, dass mein Freund vielleicht einfach nur ein kleine Pedant ist, aber die Abwaschdiskussion scheint sich tatsächlich durch einen Großteil der Deutsch-japanischen Partnerschaften, die ich so kenne, zu ziehen XD

Ich weiß nicht, vielleicht gibt es auch bei uns Leute, die so abwaschen, und ich will hier auf keinen Fall sagen, dass ich die „deutsche“ Art abzuwaschen besser finden würde – ehrlich gesagt finde ich sie ziemlich eklig, ich für meinen Teil präferiere den Geschirrspüler – aber die „japanische“ Art abzuwaschen erscheint mit verschwenderischer, sowohl bei Wasser als auch beim Spülmittel. Aber mich fragt ja keiner 😛 Zum Glück koche meistens ich, dann bleibt der Abwasch nämlich zum Großteil an Kei hängen und ich muss mir nicht wieder Teller mit Schaumresten unter die Nase halten lassen XD

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Andere Länder andere Sitten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s