Die letzte Woche …

… vor Beginn der Weihnachtsferien hat angefangen. Und ich glaube, wir alle haben die Ferien bitter nötig … und innerhalb der Ferien auch genug zu tun, denn das Semesterende lässt nicht mehr lange auf sich warten und hält eine Menge Klausuren bereit: Politikwissenschaft, Norwegisch, Bungo und Etikette. Nach dem JLPT kann ich mich also wieder mit Feuereifer ins Lernen stürzen 😛

Zumindest die letzte Norwegisch-Stunde vor den Ferien war jedoch recht ungezwungen. Sie stand unter dem Motto „Dein Beitrag zu Weihnachten“ und jeder bemühte sich, so gut er konnte. Einige stellten sich in die Küche, andere verfassten kurze Texte über ihr typisches Weihnachten, wir brachten ein Gedicht zum Besten und stießen gleich auf eine putzige norwegische Tradition. In Norwegen sagt man nämlich, dass auf jedem Bauernhof ein Heinzelmännchen lebt, das sich um Tiere und Ställe kümmert. Dieses bekommt zum Dank zu Weihnachten eine Schüssel voll mit Grütze, da es Grütze über alles liebt. Und je freundlicher man dem Heinzelmännchen gegenüber ist, desto freundlicher ist dieses zu den Tieren des Bauernhofes. Irgendwie eine unglaublich putzige Tradition ^^ Ansonsten unterscheidet sich das norwegische Weihnachtsfest kaum von unserem … bis auf das Essen … auf „Laugenfisch“ steh ich dann doch nicht so 😛

Die nächsten Tage werden wahrscheinlich recht unspektakulär sein und hoffentlich schnell vergehen. Und meinen letzten Zahnarztbesuch vor dem neuen Jahr habe ich dann heute auch hinter mich gebracht. Jetzt hab ich erstmal bis zum 5.1. ein wenig Ruhe 😉 Und danach können dann Füllungen ausgetauscht, mein Zahn ersetzt und meine blöde Zyste entfernt werden 😛

Noch 9 Tage bis Weihnachten … … … und ich hab noch keine Geschenke besorgt!!! Das muss ich auf jeden Fall die nächsten Tage über schleunigst erledigen. Obwohl ich eigentlich nichts mehr hasse, als in der Vorweihnachtszeit einkaufen gehen zu müssen. Besonders ältere Herrschaften werden da immer so rabiat und hauen einem ihre Ellenbogen sonst wohin 😛

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uni-Alltag, Von Zuhause aus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s