Kompletter Overload

Es ist jetzt etwa halb zehn Uhr Abends und irgendwie weigert sich mein Kopf, auch nur noch ein einziges Kanji oder eine einzige Grammatik aufzunehmen. Es geht nicht! Es ist zu viel! 170 neue Grammatiken und rund 500 Komposita in 3 Monaten. Kein Wunder, dass sich da alles nur ins Kurzzeitgedächtnis lernen lässt und sich danach still und heimlich wieder aus unseren Köpfen verflüchtigt. Ich hab gegen die Tests morgen schon so eine Egalhaltung entwickelt, dass ich gerade 1 1/2 Stunden mit meiner Familie (endlich mal wieder) telefoniert und Scrubs gesehen hab, und nun auch noch an einem Blogeintrag sitze 😛 … … … Aber wie gesagt: In mir sträubt sich gerade alles gegen das Lernen. Dann spiel ich halt mal morgen auf Risiko und weiß so im Anschluss wenigstens, was von dem Zeug ich wirklich kann, und nicht, was ich mir mal wieder nur ins Kurzzeitgedächtnis geprügelt hab.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tōkai-Uni, Wutanfälle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kompletter Overload

  1. pennschnegge schreibt:

    Amen to that!

  2. sunflower173 schreibt:

    signed! ^.^

    Und, war doch letztendlich gar nicht sooo schlimm, oder? Zumindest ist es jetzt auch schon egal… ;P

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s