Lieber tot als …

Also das Schamgefühl der Asiatinnen hier nimmt ja immer neue Ausmaße an. Gerade eben hatte ich hier wieder so ein Erlebnis:

Ich komme frisch geduscht aus der Duschkabine, da passiert das Übliche: eine Koreanerin hüpft erschrocken in ihre Kabine zurück und knallt die Tür zu. An und für sich nichts Unnormales, doch das Ganze wurde begleitet von einem lauten Knall, den die Koreanerin erzeugte, als sie ausrutschte und gegen die Kabinenverkleidung knallte. Da stand ich also nur mit einem Handtuch bekleidet und wusste nicht, was ich tun sollte. Als dann aber nach ein paar Sekunden Stille das Wasser in ihrer Dusche wieder anging, fasste ich das einfach mal als Lebenszeichen auf. Wer die Kraft hat, mir vorgaukeln zu wollen, er würde noch duschen, der findet wohl auch allein den Weg zum Krankenhaus. Nach dem Motto  „Lieber tot als dass eine Ausländerin meine Möpse sieht!“  zu leben, hat eben seine Konsequenzen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tōkai-Wohnheim veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Lieber tot als …

  1. Bastian schreibt:

    HAHAHAHHAAHHAAHA… oh MANN!

    Hey sekunde… heißt das, dass ihr Mädels Euch sonst in den Duschen gegenseitig Eure Möpse präsentiert?

  2. nagarazoku schreibt:

    Jaaaaa! Natürlich! Immer! Was meinste, warum deine Angetraute und ich jeden Morgen zur gleichen Zeit duschen gehen 😛

  3. missy schreibt:

    Omg. *kopfschüttel* typisch Asiatinnen. sie sollte das nächstemal wohl besser langsam rein gehen sonst bricht sich die gute sonst was.

    Ich hab in einer Jugenherberge auch mit anderen früh geduscht, also ist das nix ungewöhnliches, finde ich.

  4. Bastian schreibt:

    Verdammt, warum bin ich nicht als Mann in einem Frauenkörper geboren worden… dann könnte ich quasi als Wolf im Schafspelz diesem Schauspiel fröhnen und mich selbst jeden Tag im Spiegel betrachten…
    das Leben ist nicht fair! 😦

    Im Übrigen würde ich mir an Eurer Stelle einen Witz daraus machen und extra so tun, als wäre ich schon aus dem Duschraum verschwunden, nur um die Mädels dann „auf frischer Tat“ zu ertappen, mit dem Finger auf sie und ihre unterentwickelten Körper zu zeigen und lauthals, mir den Bauch haltend, zu lachen!

    Muahaha

  5. kajitsu schreibt:

    Hm… vielleicht haben die Koreanerinnen ja andere Möpse als wir? Vielleicht quadratisch…? o.O

    *naga ein paar frisch gebackene Vanillekipferl rüberschieb*

  6. nagarazoku schreibt:

    *ham* *mampf* *knusper*
    Also Weihnachtsnaschen ist hier etwas, das mir echt fehlt wie Sau 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s