Endlich Internet!

Nachdem wir ja seit etwa vier Tagen illegal das Internet in unserem Wohnheim nutzen (*evil us*), haben wir heute offiziellen Zugang bekommen – sieben Tage NACH unserer Ankunft hier! Die Karten für den Router passen zwar nicht in unsere Laptops, aber wir haben von einem finnischen Austauschstudenten ein meterlanges Kabel geliehen bekommen, über das wir Beide wunderbar parallel ins Internet können. Zwar musste Ronja kurzerhand ihren Schreibtisch umbugsieren, und der Kabelsalat sieht aus, als hätte sich eine dieser Monsterspinnen hier ein Nest in unserem Zimmer gebaut, aber hey, wir haben BEIDE Internet! Endlich ein Lichtblick in diesem Wohnheim!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freudensprünge, Tōkai-Wohnheim abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s