Das ist doch alles das Gleiche!

Es gibt Menschen, da fragt man sich doch manchmal ganz ernsthaft, ob es nicht in den Bereich Notwehr fällt, wenn man ihren Kopf durch Panzerglas rammt. So zum Beispiel eine Verwandte von mir, die sich am Wochenende nach Berlin bequemt hatte, um uns mal wieder zu besuchen. Wir kamen in einer illustren Runde irgendwie auf das Thema Rocky – mein Hund – woraufhin sich folgendes Gespräch abspielte:

Ich: Na ja, am liebsten würde ich den Kleinen ja mitnehmen nach Japan. Der wird mir da irgendwie am meisten fehlen.
Verwandete: Oh Gott, mach das bloß nicht! Die essen da doch Hunde!
Ich: Ähm … nein. Das ist China. Und selbst da soll das nur in ein paar ganz wenigen …
Verwandete: Ja? Ach, das ist doch alles das Gleiche!

Ähm … nein. Ist es nicht! Das wäre ja so, als würde ich behaupten, Deutschland und Frankreich wären das Gleiche. Auf so eine Idee würde aber nie jemand kommen, aber alles, was in Asien liegt, ist schon mal schnell das Gleiche. Na klar, Russland, Indien, Korea, China, Japan, doch alles ein Schlag! Am besten lösen wir die Landesgrenzen auf und machen aus den ganzen Einzelländern endlich ein einziges Land – wo doch eh schon immer alles dort das Gleiche ist. Bei solchen Aussagen krieg ich ’ne mittelstarke Krise. Und sowas ist dann leider auch kein Einzelfall. Letzte Woche auf Arbeit folgendes Gespräch mit einer Kundin:

Kundin: Na, die Dame an der Rezeption hat mir ja erzählt, sie fahren nach China?
Ich: Nein, nach Japan geht es.
Kundin: Japan? Na ja, ist ja auch so was Asiatisches!
Ich: *innerlicher Aufschrei in der Dezibellautstärke eines Kampffliegers*

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wutanfälle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das ist doch alles das Gleiche!

  1. proxx schreibt:

    Da bist du nicht alleine.
    Ob jetzt meine Verwandten Angst um mich haben, dass ich in Japan Hund oder ähnliches vorgesetzt bekomme, oder jeder der Meinung ist, die Japaner könnten perfekt englisch sprechen ob ich denkk auch gut englisch könne…
    Ich glaube man hat in jedem Studiengang irgendwelche blöden Fragen… bei mir als Informatikstudent denken die Leute immer, ich müsste spontan eine Lösung auf ihr Computerproblem wissen, welches Sie mir völlig widersprüchlich und mit total durcheinandergeworfenen Halbfachausdrücken so beschreiben, wie Sie es noch in Erinnerung haben.
    Das schlimme ist in dem Fall, wenn man direkt vor Ort ist, denn dann muss man meist direkt helfen. Meistens ist die Lösung dann ein Spyware-Check 😉

    Dominic

  2. nagarazoku schreibt:

    *lol* Ich kann mir denken, dass da so jeder in seinem Studiengang sein Päckchen zu tragen hat. Ich sehe gerade die Medizinstudenten vor mir, die von ihren Verwandeten oder Bekannten einen Ausschlag unter die Nase gehalten bekommen und mal schnell sagen sollen, was das denn ist ^^ Aber von diesen Aktionen mit Computern kann mein Vater auch ein Lied singen. Am schönsten sind dann auch noch die Momente, in denen die Fachausdrücke komplett falsch ausgesprochen werden und du erst Mal rausbekommen musst, was der nette Mensch da eigentlich meint ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s